Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen

Andreas Bauer

Steuerfahndung Kassel

AKTUELLE TÄTIGKEIT
Regierungsdirektor in der Landesfinanzverwaltung Hessen. Seit Mai 2017 eingesetzt
als Hauptsachgebietsleiter (Dienststellenleiter) der Steuerfahndungsstelle Kassel.


DOZENT FÜR ABGABENORDNUNG UND STEUERSTRAFRECHT AN DER
HESSISCHEN HOCHSCHULE FÜR FINANZEN UND RECHT, 2013 - 2017
Die Hessische Hochschule für Finanzen und Recht ist die zentrale Ausbildungsstätte
des gehobenen Justizdienstes und des gehobenes Dienstes der Landesfinanzverwaltung.
Neben dem Hauptfach Abgabenordnung Unterricht in den Fächern
Steuerstrafrecht, Vollstreckungsrecht, Zivilrecht und Öffentliches Recht. Daneben
Fortbildungsveranstaltungen für die Allgemeine Verwaltung.


SACHGEBIETSLEITER IM FINANZAMT KASSEL II - HOG, 2009 - 2013
Nach Absolvierung der Einweisungszeit in die hessische Landesfinanzverwaltung
erfolgte ein Einsatz als Sachgebietsleiter in verschiedenen Arbeitsbereichen.
Hauptsächlich im Bereich der Steuerfahndung, daneben zeitweise im Veranlagungsbereich
für Gewinneinkünfte sowie für Körperschaftssteuern. Außerdem Erfahrungen
im Bereich der Vollstreckung.


EINWEISUNGSZEIT IN DIE HESSISCHE FINANZVERWALTUNG 2008 - ’09
Die Einweisung in die hessische Landesfinanzverwaltung erfolgte mit Tätigkeiten im
Finanzamt Eschwege- Witzenhausen und an der Oberfinanzdirektion Frankfurt am
Main. Begleitet wurde dies durch mehrwöchige Lehrgänge im Steuerrecht an der
Bundesfinanzakademie im Bundesfinanzministerium in Brühl.


RECHTSANWALTLICHE TÄTIGKEIT 2006 - 2008
Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen Aufnahme verschiedener Tätigkeiten im
anwaltlichen Bereich. Zunächst in einer allgemein ausgerichteten Kanzlei im Landkreis
Kassel, später in einer auf Wettbewerbsrecht spezialisierten Kanzlei in Nürnberg.

REFERENDARIAT 2004 - 2006
Ableistung des Referendariats beim Oberlandesgericht Frankfurt am Main. Daneben
Tätigkeit als Dozent für Zivilrecht am Lehrstuhl für Rechtsökonomie an der Universität
Kassel sowie Lehrstuhlmitarbeit am Lehrstuhl für Öffentliches Recht ebenda.


SCHUL-/HOCHSCHULBILDUNG
Nach dem Abitur Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Göttingen
und Kassel, daneben Studium von Politikwissenschaft und Germanistik.


BERUFLICHE SCHWERPUNKTE
Neben dem Steuerstrafrecht liegt ein besonderer Interessenschwerpunkt auf Fragen
der Personalführung und der Mitarbeiterkommunikation. Überdies Beschäftigung mit
kriminologischen Themen (Vortrag über kriminologische Theorien unter besonderer
Berücksichtigung der Steuerhinterziehung auf der Jahrestagung der deutschen
Steuerfahndungsreferenten 2013).

Kongresse