Home News Abo Bücher eBooks Berater-Magazin Datenbank

Prof. Dr. Thomas Stapperfend

Präsident des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg

Prof. Dr. Thomas Stapperfend
L e b e n s l a u f
Geburtstag und -ort: 05. Mai 1965 in Wuppertal
Schulausbildung: 1984 Abitur in Wuppertal
Studium: Wintersemester 1984/85 bis Sommersemester 1988, RuhrUniversität-Bochum
Erstes jur. Staatsexamen: 25.11.1988 in Düsseldorf
Lehrstuhltätigkeit: 01.12.1987 bis 31.12.1988 studentische Hilfskraft am Lehrstuhl
für Steuerrecht, Prof. Dr. Heinrich Wilhelm Kruse, RuhrUniversität-Bochum
01.01. bis 31.12.1989 wissenschaftliche Hilfskraft am vorbezeichneten
Lehrstuhl
Promotion: 12.12.1990, Ruhr-Universität-Bochum, Thema der Dissertation:
Die steuer- und bilanzrechtliche Behandlung von Software
Referendarzeit: 01.01.1990 bis 06.11.1992 im Bezirk des Oberlandesgerichts
Düsseldorf
Zweites jur. Staatsexamen: 06.11.1992 in Düsseldorf
Beruflicher Werdegang: 30.12.1992 bis 31.07.1994 Regierungsrat zur Anstellung, Oberfinanzdirektion
Düsseldorf
01.08.1994 Ernennung zum Richter auf Probe durch das Ministerium
der Justiz- und für Bundes- und Europaangelegenheiten
des Landes Brandenburg, Zuweisung zum Geschäftsbereich des
Präsidenten des Finanzgerichts des Landes Brandenburg, Cottbus
01.04.1997 Ernennung zum Richter am Finanzgericht
01.07.2006 Ernennung zum Vorsitzenden Richter am Finanzgericht
01.07.2011 Ernennung zum Vizepräsidenten des Finanzgerichts
01.10.2016 Ernennung zum Präsidenten des Finanzgerichts
Berlin-Brandenburg
Autorentätigkeit: Seit 1993 Autor und ab 1999 zudem Mitherausgeber des Groß-
kommentars "Herrmann/Heuer/Raupach, Einkommensteuer- und
Körperschaftsteuergesetz"
Seit 2006 Mitautor des Kommentars „Gräber, Finanzgerichtsordnung“
seit 2015 auch Mitautor des Kommentars zur Umsatzsteuer Rau/Dürrwächter

Lehrtätigkeit: Seit dem Wintersemester 1996/97 Lehrbeauftragter für Steuerrecht
an der Humboldt-Universität zu Berlin
Honorarprofessur: Juni 2004 Humboldt-Universität zu Berlin