R&W Betriebs-Berater Der SteuerBerater Berater-Magazin Datenbank Bücher Abo Veranstaltungen

Prof. Dr. Gerhard Trabert

Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., Bundespräsidentenkandidat 2022

Prof. Dr. Gerhard Trabert, Jahrgang 1956, ist Sozialarbeiter, Arzt für Allgemeinmedizin und Notfallmedizin und Professor für Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie. Er ist Gründer und erster Vorsitzender des Vereins Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. und des Vereins Flüsterpost e.V.

Als „Mainzer Modell“ etablierte er 1994 ein „aufsuchendes Gesundheitsversorgungskonzept“ zur Versorgung von wohnungslosen Menschen. Seitdem fährt er regelmäßig bestimmte Standorte rund um Mainz mit einem Arztmobil an und bietet kostenlose Hilfe an. Trabert bekam als erster Arzt in Deutschland für diese Form eine kassenärztliche Zulassung.
Seit 1989 ist er regelmäßig in Krisengebieten für Hilfseinsätze und unterstützt dauerhaft Projekte in Lesbos, Syrien, Kenia, der Ukraine und anderen Orten.
Trabert ist Verfasser zahlreicher Fachartikel zum Thema Armut und Gesundheit, Kinderarmut, Armut und Suizidalität, Kinder krebskranker Eltern und Träger vieler Auszeichnungen, wie dem Bundesverdienstkreuz, der Paracelsus-Medaille oder dem Hochschullehrer des Jahres.

Im Sommer 2021 kandidierte Trabert als parteiloser Direktkandidat im Wahlkreis Mainz. Anfang 2022 nominierte ihn die Partei DIE LINKE als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. Diese Kandidatur nutzte Trabert, um öffentlich auf Armut und soziale Ungerechtigkeit hinzuweisen.