Home News Abo Bücher eBooks Berater-Magazin Datenbank

Programm

Bereits seit 15 Jahren führen BEITEN BURKHARDT & der Betriebs-Berater die Tagesseminar-Reihe
"Kreative Lösungen im Arbeitsrecht" gemeinsam durch.

Folgende Themen erwarten Sie in diesem Jahr:

  • Das dritte Geschlecht im Arbeitsrecht
  • Sind Sie compliant? - Die Beteiligung des Betriebsrats bei Compliance-Tools
  • Krankheitsbedingte Kündigung - Blick auf die andere Seite
  • Auf Wiedersehen Büro - Willkommen zu Hause?
  • Datenschutz im Arbeitsverhältnis - was darf der Arbeitgeber eigentlich noch?

Zum Anmeldeformular!

09.00 - 09.15 Uhr Begrüßung

09.15 - 10.00 Uhr Das dritte Geschlecht im Arbeitsrecht

  • Seit Anfang dieses Jahres ist es möglich, das dritte Geschlecht als „divers“ im Personenstandsregister eintragen zu lassen. Dr. Thomas Lambrich erläutert die Auswirkungen der Anerkennung des dritten Geschlechts für Arbeitgeber (Stellenausschreibungen, Berücksichtigung bei Betriebsratswahlen, Kleiderordnungen) und gibt Tipps für den Umgang mit betroffenen Personen im Arbeitsalltag.

  • BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsges. mbH

10.00 - 10.30 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause

10.30 - 11.15 Uhr Sind Sie compliant? - Die Beteiligung des Betriebsrats bei Compliance-Tools

  • Compliance ist mittlerweile nicht nur für große DAX-Unternehmen, sondern auch für den Mittelstand von enormer Bedeutung. Arbeitsrechtliche Compliance bedeutet hierbei aber auch die Beteiligung des Betriebsrats. Dr. Sarah Reinhardt-Kasperek beleuchtet die wichtigsten Beteiligungsrechte anhand von ausgewählten Compliance-Tools Dr. Sarah Reinhardt- und gibt praktische Hinweise zur Umsetzung.

  • Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

11.15 - 11.45 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause

11.45 - 12.30 Uhr Krankheitsbedingte Kündigung – Blick auf die andere Seite

  • Arbeitgeber stützen krankheitsbedingte Kündigungen insbesondere auf Fehlzeiten von Arbeitnehmern, deren Grund sie oft nicht kennen. Dr. Dietmar Müller-Boruttau zeigt in seinem Vortrag Wege auf, wie Arbeitgeber auch außerhalb des BEM-Verfahrens an Informationen über die Ursachen von Fehlzeiten kommen und wie Arbeitgeber dann mit entsprechenden Erläuterungen der Arbeitnehmer im Kündigungsschutzklageverfahren umgehen können.

  • BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsges. mbH

12.30 - 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 - 14.45 Uhr Auf Wiedersehen Büro – Willkommen zu Hause?

  • Das Home-Office hält immer mehr Einzug in die Arbeitswelt. Wenig verwunderlich hat sich auch die Politik des Themas angenommen und das Arbeitsministerium erwägt sogar einen Rechtsanspruch auf Heimarbeit gesetzlich zu verankern. Früher ein Privileg der Außendienstmitarbeiter, wird der Ruf nach mehr Flexibilität beim Arbeitsort angesichts der Forderungen nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt immer lauter. Peter Weck führt Sie durch den Dschungel der
    rechtlichen Rahmenbedingungen und Gestaltungsmöglichkeiten vom Heimarbeitsplatz bis zum mobilen Arbeiten.

  • BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsges. mbH

14.45 - 15.15 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause

15.15 - 16.00 Uhr Datenschutz im Arbeitsverhältnis – was darf der Arbeitgeber eigentlich noch?

  • Die Datenschutzgrundverordnung ist seit einem Jahr in Kraft. In vielen Bereichen der Personalarbeit stellt sich die Frage, ob „altbekannte“ Grundsätze noch gelten oder ob der Arbeitgeber „umzudenken“ hat. Dr. Gerald Müller-Machwirth stellt in seinem Vortrag aktuelle Lösungsvorschläge und Gestaltungsmöglichkeiten u.a. für die Themen bereiche Mitarbeiterüberwachung, Durchführung
    von BEMs und Bewerbungsprozess vor und gibt Arbeitgebern Empfehlungen für die best practice.

  • BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsges. mbH