R&W Betriebs-Berater Der SteuerBerater Berater-Magazin Datenbank Bücher Abo Veranstaltungen

Programm

Das Programm als PDF finden Sie hier. 

MiCAR – Übersicht über das neue Regime für Krypto-Assets

  • Der Vortrag gibt einen Überblick über das neue Regime für Krypto-Assets und die zu erwartenden Änderungen
    gegenüber der bisherigen Rechtslage.

  • Allen & Overy LLP

Auswirkungen der Entscheidung zur Änderung von Banken-AGB auf Finanzinstrumente – Praxisbericht zwei Jahre nach dem BGH-Urteil

  • Vor zwei Jahren hat der BGH sein grundlegendes Urteil zum Änderungsmechanismus der AGB-Banken gefällt. Grund genug, eine Zwischenbilanz zu ziehen, welche Auswirkungen das Urteil auf Finanzdienstleistungen und Finanzinstrumente hat und wie die Praxis mit dem Urteil umgeht.

  • Hengeler Müller

Ertragsteuerliche und umsatzsteuerliche Aspekte des Crowdfunding

  • Liest man von Crowdfunding, stehen zumeist zivilrechtliche und regulatorische Aspekte im Vordergrund. Gerade bei grenzüberschreitenden Arrangements ist jedoch eine Vielzahl von steuerlichen Aspekten zu berücksichtigen, die größtenteils nicht ausdrücklich geregelt sind. Der Vortrag gibt einen Überblick über den aktuellen Diskussionsstand.

  • Hessische Finanzverwaltung

Entwurf des BMF-Schreibens zur bilanziellen Behandlung von Genussrechtskapital

  • Das BMF hat den Entwurf eines neuen Schreibens zu Genussrechten veröffentlicht. Die Referenten erläutern die darin enthaltenen Neuerungen für bestehende und neue Genussrechte und diskutieren verbleibende Zweifelsfragen. Darüber hinaus geben sie einen Ausblick auf die Folgen des Schreibens für weitere Finanzinstrumente.

  • PARALLEL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    Mitglied der Finanzverwaltung

Paneldiskussion ESG-Umsetzung

  • Die Vermeidung des Greenwashing und die Sicherstellung einer gesetzeskonformen Geeignetheitsprüfung stellen Produktanbieter und deren Vertriebspartner vor große Herausforderungen. Die Paneldiskussion bietet Orientierungshilfen vor dem Hintergrund der nach wie vor lückenhaften gesetzlichen Regelung.

  • montana capital partners AG
    Helaba, Landesbank Hessen Thüringen Girozentrale, AöR
    Debevoise & Plimpton