Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen
  • Strafrechtliche Brennpunkte im Unternehmen

Programm

Gesetzgebung und/oder Verwaltung erhöhen den Druck zur Regelbefolgung mit der Inaussichtstellung von straf- und ordnungswidrigkeitsrechtlichen Ermittlungen.

Die Situation verschärft sich durch den jetzt im Gesetzgebungsverfahren befindlichen Entwurf eines Unternehmenssanktionsgesetzes.

Machen Sie sich mit den strafrechtlichen Realitäten in verschiedenen Rechtsgebieten vertraut und sensibilisieren Sie sich für mögliche Konsequenzen.

Die höchst namhaften Referenten haben intensive praktische Erfahrung in ihren jeweiligen Gebieten, weil sie entsprechende Verfahren höchstpersönlich betreut und abgewickelt haben.

Es wird sowohl der Gesetzentwurf ausführlich vorgestellt und diskutiert werden, als auch akute Schwerpunkte strafrechtlicher Verfolgung bei unternehmerischer Tätigkeit aufgezeigt werden.

9.00 - 9.05 Uhr Begrüßung

9.05 - 9.15 Uhr Tagungsleitung und Einführung

9.15 - 10.15 Uhr Einführung

  • - Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität (Referentenentwurf zum Verbandssanktionengesetzes) - was ändert sich?
    - Verbandssanktionenregister als neuer Pranger?
    - Interne Untersuchung und Compliance-Strukturen als Strafmilderungsgründe
    - Verteidigung von Unternehmen in der Zukunft

  • WESSING & PARTNER Rechtsanwälte mbB

10.15 - 10.30 Uhr Kaffeepause

10.30 - 11.30 Uhr Umsatzsteuer

  • - Neue Herausforderungen bei der Umsatzsteuer ab 2020
    - (Weitere) Typische Risikofelder bei der Umsatzsteuer
    - VAT Compliance - Praktische Ansätze

  • Peters, Schönberger & Partner mbB

11.30 - 12.30 Uhr Zoll und Außenwirtschaft

  • - Verfahrensrechtliche Besonderheiten im Zoll- und Aussenwirtschaftsrecht
    - Praktische Hürden bei Anzeigepflichten
    - Überblick über straf- und bussgeldrechtliche Problemfelder

  • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

12.30 - 13.30 Uhr Lunch

13.30 - 14.45 Uhr Kartellrecht und Korruption

  • - Wo bestehen besondere kartellrechtliche Risiken in Anbetracht der aktuellen Verfolgungspraxis der Kartellbehörden?

    - Was können Unternehmen tun, um Korruption effizient zu verhindern?

14.45 - 15.00 Uhr Kaffeepause

15.00 - 16.00 Uhr Betriebsratsvergütung: Zwischen Unternehmenswirklichkeit und rechtlichen Grenzen

  • - Ist die Gesetzeslage noch zeitgemäß?
    - Sind die Maßstäbe des Bundesarbeitsgerichtes dieselben wie für eine Staatsanwaltschaft?
    - Wandel der Zeit: Vom Betriebsverfassungsgesetz zur Untreue zur Steuerhinterziehung

  • ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Volkswagen AG

16.00 - 17.00 Uhr HR-Complianceverstöße

  • - Strafrechtliche Risiken der Personalarbeit
    - Haftungsvermeidung durch HR-Compliance System
    - Best Practice HR-Compliance          

  • ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Merck KGaA

17.00 - 17.15 Uhr Kaffeepause

17.15 - 18.00 Uhr Podiumsdiskussion

  •