R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
  • DLRT teaser 978x390

Programm

35. Deutscher Lebensmittelrechtstag 2022

Hier finden Sie das Programm zur diesjährigen Veranstaltung.

Mittwoch, 23. März 2022

Vorabendempfang

19.00 Uhr

  • Sektempfang im Hotel Nassauer Hof

19.30 Uhr

  • Impulsvortrag: Lebensmittelkrisen – wo bleibt die Nachhaltigkeit?
    Dr. Michael Lendle, AFC Risk & Crisis Consult, Bonn

20.00 Uhr

  • Abendessen
    Wir danken für die freundliche Unterstützung des Vorabendempfangs:2021_11_18_10_33_07_Window.jpg

Donnerstag, 24. März 2022

9.15 Uhr

  • Eröffnung und Begrüßung
    RA Torsten Kutschke, Verlagsleiter ZLR
    RA Prof. Andreas Meisterernst, Vorstand WGfL
    Prof. Dr. Olaf Sosnitza, Universität Würzburg

1. Themenblock: Neue Entwicklungen im Lebensmittelrecht

9.30 Uhr

  • Perspektiven des Lebensmittelrechts: Aktuelle Vorhaben in der neuen Legislaturperiode
    MinDirig Dr. Lorenz Franken, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Berlin

10.15 Uhr

  • Der EU-Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Unternehmens- und Marketingpraktiken
    Aldo Cristiano, CAOBISCO - Europäischer Süßwarenverband, Brüssel

11.00 Uhr

  • Kaffeepause

11.30 Uhr

  • Das Gesetz zur Neuordnung der Marktüberwachung
    Dr. Juliane Scherzberg, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, Düsseldorf

12.15 Uhr

  • Vom „Nutri-Score“ zum „Eco-Score“: Der ökologische Fußabdruck von Lebensmitteln
    Dr. Thorsten Maier, Lidl Stiftung, Neckarsulm

13.00 Uhr

  • Mittagspause

2. Themenblock: Aktuelle Haftungsfragen

14.30 Uhr

  • Green Claims – Zulässigkeit und Grenzen der Werbung mit Nachhaltigkeit
    Dr. Reiner Münker, Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs, Bad Homburg

15.15 Uhr

  • Haften Lebensmittelunternehmen für Klimaschäden?
    RAin Dr. Roda Verheyen, Rechtsanwälte Günther, Hamburg

16.00 Uhr

  • Kaffeepause

16.30 Uhr

  • Geschäftsführer von Lebensmittelunternehmen in der Haftung
    RA Dr. Andreas Reinhart, REINHART Rechtsanwälte, München

17.15 Uhr

  • CRISPR/Cas als neue Chance der Gentechnik für Lebensmittel
    Prof. Dr. Stephan Clemens, Lehrstuhl Pflanzenphysiologie, Universität Bayreuth

18.30 Uhr

  • Ende 1. Tagungstag

Abendprogramm im Kurhaus Wiesbaden

19.30 Uhr

  • Sektempfang

20.00 Uhr

  • Gemeinsames Festessen im Wintergarten (Kurhaus)

Freitag, 25. März 2022

9.00 Uhr

  • Wake-Up Session, powered by AIG & AFC Risk & Crisis Consult: Issue Management – Absicherung gegen öffentliche Skandalisierung
    Markus Hinskes, AFC Risk & Crisis Consult, Bonn
    Johann-Philipp v. Lewinski, AIG Europe, Frankfurt a.M.

3. Themenblock: Hygiene und Rückstände

9.45 Uhr

  • Die neue „Lebensmittelsicherheitskultur“ nach der HygieneVO 852/2004
    RAin Hildegard Schöllmann, Friedrich Graf von Westphalen, Köln

10.30 Uhr

  • Alternativen zu Kunststoffeinwegverpackungen – Lebensmittelsicherheit und Haftung
    Daniel Schneider, Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, Berlin

11.15 Uhr

  • Kaffeepause

11.45 Uhr

  • Die AnreicherungsVO 1925/2006 – Problematische Stoffe und politische Instrumentalisierung
    RA Dr. David Zechmeister, KROHN Rechtsanwälte, Hamburg

Podiumsgespräch

12.30 Uhr

  • Pestizidrückstände und Nachhaltigkeit
    Dr. Marcus Girnau, Lebensmittelverband Deutschland, Berlin
    Prof. Dr. Eva Julia Lohse, Lehrstuhl für Öffentliches Recht III, Universität Bayreuth
    Petra Mock, Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW, Stuttgart

Bilanz

13.30 Uhr

  • Bilanz
    Prof. Dr. Olaf Sosnitza, Universität Würzburg