R&W Betriebs-Berater Der SteuerBerater Berater-Magazin Datenbank Bücher Abo Veranstaltungen
  • Banner Verrechnungspreiskonferenz 978x390

Programm

Frankfurter Verrechnungspreis-Konferenz 2022

Die Verrechnungspreislandschaft verändert sich. Es gibt neue Regelungen im nationalen Bereich und auf Ebene der Auslegungsmaterialien der DBA (Stichwort BEPS und DEMPE).

Vormittag:

Verrechnungspreiskorrekturen in der Betriebsprüfung

Nachmittag:

Die Vermeidung der Doppelbesteuerung und andere Mechanismen der Streitbeilegung

09.00 - 09.05 Uhr | Begrüßung

09.05 - 9.15 Uhr | Einführung und Tagungsleitung

09.15 Uhr - 10.00 Uhr | Der zutreffende Inlandsgewinn im Fokus der BFH-Rechtsprechung

10.00 - 10.30 Uhr | Weitere aktuelle Entwicklungen im Bereich der Verrechnungspreise

10.30 - 11.15 Uhr | Unsicherheiten bei der Ermittlung des zutreffenden Inlandsgewinns an Fallbeispielen

11.15 Uhr - 11.30 Uhr | Kaffeepause

11.30 - 13.00 Uhr | Dokumentations- und Verfahrensvorschriften - Verschlankung versus Verwertbarkeit anhand von Beispielen

13.00 - 13.45 Uhr | Lunch

13.45 - 14.30 Uhr | Internationale Verfahren vor und in der Bp - Vorabverständigungsverfahren, ICAP/ETACA und Simultanprüfungen/Joint Audits

14.30 - 15.15 Uhr | Diskussion: Ausgewählte Einzelfragen zur internationalen Streitvermeidung und Streitbeilegung

    • Zugang zu Verständigungsverfahren bei Eintreten der Insolvenz
    • Verständigungsverfahren nach Ergehen finanzgerichtlicher Urteile
    • Im stillen Kämmerlein – Umgang mit rechtlich zweifelhaften Einigungen in Joint Audits
  • Bundesfinanzhof
    Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)
    Deutsche Lufthansa AG
    DLA Piper UK LLP

15.15 - 15.45 Uhr | Kaffeepause

15.45 - 16.15 Uhr | Die unilaterale zeitnahe Betriebsprüfung nach § 4a BpO - am Beispiel Deutsche Telekom

16.15 - 16.45 Uhr | Schaffung der Voraussetzungen der zeitnahen Bp (Tax CMS)

16.45 - 17.45 Uhr | Reform der Außenprüfung - Auswirkungen auf die Verrechnungspreise

17.45 Uhr - 18.00 Uhr | Schlusswort