R&W Betriebs-Berater Der SteuerBerater Berater-Magazin Datenbank Bücher Abo Veranstaltungen
  • GSRT 2022 Banner 978x390px

Zielsetzung

Der Glücksspielstaatsvertrag 2021 (GlüStV 21) feiert in diesem Jahr seinen ersten Geburtstag. Nach einem Jahr mit den neuen Spielregeln auf dem deutschen Glücksspielmarkt, ist es Zeit für eine erste Bilanz.

Mit der Möglichkeit der Liberalisierung im Bereich der Onlineglücksspiele, der Fortführung des Erlaubnismodells für Sportwetten und u.a. der Schaffung einer spielformübergreifenden Spielersperrdatei wurden viele Kritikpunkte an den bisherigen Regelungen mit dem GlüStV 21 angegangen. Allen voran die Schaffung der von vielen Seiten geforderten Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder. Zwar ist die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder noch nicht voll operativ tätig und viele Zuständigkeiten liegen noch bei Übergangsbehörden, doch zeigen sich bereits erste Erfahrungen auf Seiten der Regulierung und Wirtschaft im Umgang mit dem GlüStV 21.

Der Deutsche Glücksspielrechtstag in Frankfurt a.M. befasst sich daher mit der bisherigen Umsetzung des GlüStV 21. Sind Probleme der alten Regulierung beseitigt und wie ist die Perspektive auf dem deutschen Glücksspielmarkt, sind hier die entscheidenden Fragen. Vor welchen Herausforderungen stehen Regulierung und Wirtschaft? Auch mit Blick auf Erfahrungen europäischer Nachbarn soll eine Bestandsaufnahme der neuen Regularien genommen werden. Hierzu werden auch im 8. Jahr des Deutschen Glücksspielrechtstags wieder Experten aus Regulierung, Wissenschaft, Anwaltschaft wie auch gewerblichen Glücksspielanbietern als Referenten und Referentinnen zur Verfügung stehen.

Auch in seiner 8. Auflage bietet der Glücksspielrechtstag eine Austauschplattform der verschiedenen Positionen zur deutschen Glücksspielregulierung. Als etabliertes und anerkanntes Format mit Blick auf die verschiedenen Positionen in Wirtschaft, Regulierung und Wissenschaft richtet sich der Glücksspielrechtstag dabei sowohl an Fachpublikum aus der Glücksspielbranche als gleichermaßen auch an die Rechtsanwaltschaft, Wissenschaft und Behörden.

Veranstaltet wird der Deutsche Glücksspielrechtstag von der Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht (ZfWG) sowie der im Glücksspielrecht spezialisierten Benesch Rechtsanwaltspartnerschaft mbB.